Nilsson Infocenter

Nadellager

Miniaturgiganten mit Fundamentaler Wichtigkeit

Nadellager sind Rollenlager mit dünnen, im Verhältnis zum Durchmesser langen zylindrischen Wälzkörpern, sogenannten Nadelrollen. Sie weisen trotz geringer Querschnittshöhe eine hohe Tragfähigkeit auf und eignen sich daher besonders für solche Lagerungen, für die in radialer Richtung nur wenig Platz zur Verfügung steht.
Nadellager enthalten Wälzkörper, die drei- bis zehnmal länger als ihr Durchmesser sind und daher eine relativ hohe radiale Tragfähigkeit aufweisen. Die Käfige und Wälzkörper verfügen über eine optimierte Wälzkörperprofilierung für eine lange Lebensdauer auch bei großen Lasten oder Betriebsbedingungen mit schlechter Ausrichtung.

Das SKF-Sortiment an Nadellagern ist sehr umfangreich und umfasst im Wesentlichen die folgenden Produkte:
Nadelkränze, Nadelhülsen und Nadelbüchsen, Nadellager mit Borden und ohne Borde, abgedichtete Nadellager mit und ohne Innenring, Einstell-Nadellager mit und ohne Innenring, Innenringe für Nadellager, Kombinierte Nadellager, Nadel-Schrägkugellager, Nadel-Axial-Kugellager, Nadel-Axial-Zylinderrollenlager und Axial-Nadellager.

Anwendungsgebiete:

Eingesetzt in Automobil-Anwendungen wie Kompressoren, Antriebsstränge und Drehmomentwandler, in denen die Stirnflächen der angrenzenden Maschinenteile als Laufbahnen genutzt werden können, Nockenwellen, Kompressoren, Antriebsstränge etc. Auch im Bereich Landmaschinen und in der Lebensmittelindustrie finden Nadellager ihre Anwendung.

Unsere Dienstleistungen:

  • Praxis-Seminare im Haus, direkt beim Kunden oder extern auf Anfrage
  • Schwingungsmessungen und Analyse laut Vereinbarung
  • Beratung vor Ort
  • Lager-Schadensanalyse
  • Montageunterstützung
  • Revitalisierungen, Komplettreparaturen

Nadellager Produktblatt